postheadericon NRV Plus

Mit weniger als 100 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von knapp 70 Millionen Euro gehört die Neue Rechtsschutz-Versicherungsgesellschaft (NRV) zu den kleineren Versicherungsunternehmen in Deutschland, was aber schon allein dadurch zu erklären ist, dass neben Rechtsschutzpolicen keine anderen Versicherungen angeboten werden.

Umso breiter gefächert ist das Angebot der NRV im Bereich Rechtsschutz, wo neben klassischen Rundum-Paketen auch zahlreiche Spezialversicherungen angeboten werden. Am häufigsten nachgefragt ist aber natürlich die allgemein häufigste Kombination, wenn es um Rechtsschutz geht, der Bereiche Privat, Beruf und Verkehr, wobei grundsätzlich auch alle diese Bereich einzeln versicherbar wären, was beispielsweise Rentnern die Möglichkeit gibt, auf einen nicht benötigten Berufsrechtsschutz zu verzichten und so Beiträge zu sparen.

Knapp an “Gut” vorbei

Im Test der Finanztest schnitt die Rechtsschutzversicherung der NRV im Tarif Plus mit der Note 2,9 ab und verpasste somit nur knapp das Prädikat “Gut”, was aber angesichts der strengen Maßstäbe der Finanztest immer noch ein überdurchschnittliches Ergebnis bedeutet. Positiv zu werten ist dabei vor allem die unbegrenzte Versicherungssumme, die sich von der breiten Masse der Konkurrenz, die meist spätestens bei einer Million Euro eine Grenze zieht, abhebt.

Kurze Wartezeit von nur zwei Monaten

Ebenfalls positiv zu erwähnen sind die mit zwei Monaten vergleichsweise kurze Wartezeit sowie die kompetente Beratung via Telefon und E-Mail durch unabhängige Rechtsanwälte, die nicht selten im ersten Gespräch schon einen konkrete Lösungsvorschlag offerieren. Geht eine Streitigkeit aber doch einmal weiter, steht den Versicherten der NRV auch eine Mediation zur Verfügung, mit der eine außergerichtliche und somit in der Regel kostensparende Einigung erzielt werden soll.

Alles in allem erfüllt die Rechtsschutzversicherung der NRV die Ansprüche, die man als Kunde an einen auf Rechtsschutz spezialisierten Versicherer hat, in vollem Umfang. Wer sich einen Rechtsschutz zulegen möchte, liegt mit der NRV sicher nicht falsch.




Test

Kommentieren