postheadericon Huk-Coburg

Seit langem gehört die Huk Coburg zu den größten Versicherungsunternehmen in Deutschland, was durch die Zahl von rund zehn Millionen Kunden bestens zum Ausdruck kommt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1933 hat sich der Versicherer mit Sitz im oberfränkischen Coburg einen exzellenten Ruf erworben und genießt vor allem bei Menschen, die Wert auf einen persönlichen Kontakt zu ihrem Versicherungsberater liegen, einen sehr guten Ruf.

Anders als bei der Huk24, die als Tochter der Huk Coburg auf einen reinen Direktvertrieb via Internet setzt, können sich Interessierte bei der Huk Coburg umfassend beraten lassen, was vor allem bei Versicherungen, die über einen längeren Zeitraum laufen sollen und jedes Jahr eine höhere Summe kosten, durchaus sinnvoll ist.

Günstiger Rechtsschutz mit guter Qualität

Die Rechtsschutzversicherung der Huk Coburg ist wie viele weitere Produkte in verschiedenen Tarifen erhältlich. Während der teurere Plus-Tarif von der “Finanztest” mit der Note 1,9 bedacht wurde, schneidet die Basis-Variante mit 2,7 etwas schwächer ab, gehört aber dennoch zu den besseren der getesteten Policen. Positiv ist dabei vor allem der deutlich günstigere Beitrag, während die meisten Menschen auf viele der Extra-Leistungen der teureren Police durchaus verzichten können.

Hohe Deckungssumme

Achten sollte man jedoch auf jeden Fall auf die Höhe der Versicherungssumme, da man in Fall der Fälle ansonsten gezwungen sein könnte, die Kosten aber einer bestimmten Summe selbst zu tragen. Da die Deckungssumme bei der Huk Coburg aber auch im günstigeren Tarif bei einer Million Euro liegt, sollte man sich in der Regel keine Sorgen machen müssen.

Weil im Rahmen einer Rechtsschutzversicherung bei der Huk Coburg auch die ganze Familie mitversichert ist und die Selbstbeteiligung nach schadensfreien Jahren auf Null sinkt, kann man die Police jedem Interessenten wärmstens ans Herz legen, der Wert nicht nur auf einen persönlichen Ansprechpartner, sondern auch auf Qualität legt.




Test

Kommentieren